AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Verkauf neuer und gebrauchter Fahrzeugteile der

ROSIER Holding GmbH
Fröndenberger Straße 146
58706 Menden

- Teileverkaufsbedingungen-

Stand: 03/2021

A. Nutzungsbedingungen für den ROSIER Online-Shop

Die ROSIER Holding GmbH, Fröndenberger Straße 146, 58706 Menden (nachfolgend „ROSIER“), ist Betreiberin der Handelsplattform „ROSIER Online-Shop“ (APS), auf der URL https://shop.rosier.de. Für die Nutzung unseres ROSIER Online-Shops gelten die Nutzungsbedingungen.

1. GELTUNGSBEREICH

ROSIER stellt auf der Website https://shop.rosier.de unter anderem einen Marktplatz bereit, auf welchem registrierte juristische Personen (nachfolgend „Verkäufer“ oder „Händler“ genannt) Waren zum Verkauf sowie Dienstleistungen/Serviceleistungen anbieten können. Der Kunde hat dadurch eine größere Produktauswahl.

2. Vertragsschluss und Vertragsparteien

Die Verträge werden ausschließlich zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Verkäufer geschlossen. Für alle Transaktionen gelten die unter B. dargestellten „Allgemeine Verkaufsbedingungen“. ROSIER stellt die technische und organisatorische Infrastruktur zum Vertragsschluss zur Verfügung.

B. ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN

1. GELTUNGSBEREICH UND VERTRAGSPARTNER

1.1. Der Kunde kann sich entscheiden zwischen Waren der folgenden Unternehmen:

Artikel Mercedes-Benz & ROSIER und alle anderen, nicht unten aufgeführten Markenprodukte

Autohaus Heinrich ROSIER GmbH, Geschäftsführer Heinrich Rosier und Marc Heinen, Fröndenberger Straße 146, 58706 Menden, Deutschland, Handelsregisternummer beim Amtsgericht Arnsberg: HRB 12536, Umsatzsteueridentifikationsnummer DE125571060, Telefon +49 (0) 2373 17101, Fax +49 (0) 2373 171108, E-Mail. Unsere Servicehotline erreichen Sie Montag - Freitag von 8 - 18.30 Uhr und samstags von 9 - 12 Uhr unter der Telefonnummer 0800 7674371.


Artikel Volkswagen & Audi

AVG ROSIER GmbH, Geschäftsführer Heinrich Rosier, Marc Heinen, Uwe Lexa, Fröndenberger Straße 144, 58706 Menden, Deutschland, Handelsregisternummer beim Amtsgericht Arnsberg: HRB 12535, Umsatzsteueridentifikationsnummer DE123884501, Telefon +49 (0) 2373 17102, Fax +49 (0) 2373 171108, E-Mail. Unsere Servicehotline erreichen Sie Montag - Freitag von 8 - 18.30 Uhr und samstags von 9 - 12 Uhr unter der Telefonnummer 0800 7674371. 


Artikel PEUGEOT

ROSIER Automobile GmbH, Geschäftsführer Heinrich Rosier und Marc Heinen, Fröndenberger Straße 146, 58706 Menden, Deutschland, Handelsregisternummer beim Amtsgericht Arnsberg: HRB 7379, Umsatzsteueridentifikationsnummer DE814612427, Telefon +49 (0) 2373 17106, Fax +49 (0) 2373 171108, E-Mail. Unsere Servicehotline erreichen Sie Montag - Freitag von 8 - 18.30 Uhr und samstags von 9 - 12 Uhr unter der Telefonnummer 0800 7674371.

1.2. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

1.3. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäftes in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.


2. PREISE, VERSANDKOSTEN, LIEFERBEDINGUNGEN 

Für Bestellungen bei ROSIER gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise. Die angegebenen Preise sind Endpreise in Euro, das heißt sie beinhalten alle Preisbestandteile sowie die gesetzliche Umsatzsteuer und gelten zuzüglich etwaiger Versandkosten. Die Lieferzeit beträgt, soweit nicht beim Angebot anders angegeben, 2 - 5 Werktage. Wir berechnen für die Verwendung der Zahlungsarten keine zusätzlichen Kosten. Weitere Steuern und Kosten fallen nicht an. Für die Lieferung berechnen wir Versandkosten in Abhängigkeit von Größe, Gewicht und Anzahl der Pakete. Über die konkrete Höhe der Versandkosten informieren wir Sie während des Bestellvorgangs. Die Lieferung erfolgt mit UPS. Sollten einmal nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zur Teillieferung auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist. Sollte das bestellte Produkt einmal nicht verfügbar sein, weil wir mit diesem Produkt von unserem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wurden, so können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen gegebenenfalls die Lieferung eines vergleichbaren Produktes gerne vorschlagen.

Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar sein sollte oder der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, werden wir Ihnen bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten. Die Lieferbedingungen, der Liefertermin sowie gegebenenfalls bestehende Lieferbeschränkungen finden sich unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder in der jeweiligen Artikelbeschreibung. Soweit Sie Verbraucher sind ist gesetzlich geregelt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an Sie übergeht, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Dies gilt nicht, wenn Sie eigenständig ein nicht von uns benanntes Transportunternehmen oder eine sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person beauftragt haben.

Sind Sie Unternehmer, erfolgt die Lieferung und Versendung auf Ihre Gefahr.

Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands.


3. VERTRAGSSCHLUSS, VERTRAGSSPRACHE

Die Produktdarstellung dient zur Abgabe eines Kaufangebotes.

Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, so können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbes können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons "Warenkorb" unverbindlich ansehen. Die darin enthaltenen Produkte können Sie durch Anklicken des Papierkorbsymbols neben der angezeigten Menge löschen.

Auf unserer Bestellseite können Sie Ihre Eingabe noch einmal überprüfen. Durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ schließen Sie den Bestellvorgang ab. Damit haben Sie eine verbindliche Bestellung abgegeben. Der Vorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Auf den einzelnen Seiten erhalten Sie im Übrigen weitere Informationen, wie beispielsweise zu Korrekturmöglichkeiten. Nach Eingang seiner Bestellung im Online-Shop erhalten Sie automatisch eine E-Mail, die die Bestellung dokumentiert. Diese E-Mail bestätigt, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist; ein Vertrag kommt damit noch nicht zustande. Ein wirksamer Vertrag zwischen Ihnen und uns kommt erst dann zustande, wenn wir das Angebot per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zehn Tagen annehmen. Ein bindender Vertrag kann in Abhängigkeit von der gewählten Zahlungsart bereits vorher wie folgt zustande kommen:

  • Sollten Sie die Zahlungsart Kreditkarte (VISA und Mastercard) gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Kreditkartenbelastung zustande.
  • Sollten Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal zustande.
  • Sollten Sie die Zahlungsart Lastschrift gewählt haben, so kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Bestätigung der Zahlungsanweisung zustande.

Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. Es können nur Bestellungen von Kunden entgegengenommen werden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.


4. Haftung für Sachmängel

4.1. Ansprüche des Käufers wegen Sachmängeln verjähren bei neuen Fahrzeugteilen in zwei Jahren, bei gebrauchten Teilen in einem Jahr, jeweils ab dem Zeitpunkt der Übergabe des Kaufgegenstandes.

Wenn der Käufer eine juristische Person des öffentlichen Rechts, ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder ein Unternehmer ist, der bei Abschluss des Vertrages in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeithandelt, verjähren die Ansprüche wegen Sachmängeln bei neuen Fahrzeugteilen in einem Jahr ab dem Zeitpunkt der Übergabe des Kaufgegenstandes; bei gebrauchten Fahrzeugteilen ist die Sachmängelhaftung ausgeschlossen.


4.2. Die Verjährungsverkürzungen und der Ausschluss der Sachmängelhaftung in Ziffer 1 dieses Abschnittsgelten nicht für Schäden, die auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verletzung von Pflichten des Verkäufers, seines gesetzlichen Vertreters oder seines Erfüllungsgehilfen beruhen sowie bei der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.


4.3. Hat der Verkäufer aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen für einen Schaden aufzukommen, der leicht fahrlässig verursacht wurde, so haftet der Verkäufer beschränkt: Die Haftung besteht nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, etwa solcher, die der Kaufvertrag dem Verkäufer nach seinem Inhalt und Zweck gerade auferlegen will oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Kaufvertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Käufer regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Diese Haftung ist auf den bei Vertragsabschluss vorhersehbaren typischen Schaden begrenzt.

Ausgeschlossen ist die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Betriebsangehörigen des Verkäufers für von Ihnen durch leichte Fahrlässigkeit verursachte Schäden.

Für die vorgenannte Haftungsbegrenzung und den vorgenannten Haftungsausschluss gilt Ziffer 2 dieses Abschnitts entsprechend.


4.4. Unabhängig von einem Verschulden des Verkäufers bleibt eine etwaige Haftung des Verkäufers bei arglistigem Verschweigen eines Mangels, aus der Übernahme einer Garantie oder eines Beschaffungsrisikos und nach dem Produkthaftungsgesetz unberührt.


4.5. Soll eine Mängelbeseitigung durchgeführt werden, gilt folgendes:

a) Ansprüche wegen Sachmängeln hat der Käufer beim Verkäufer geltend zu machen. Bei mündlichen Anzeigen von Ansprüchen ist dem Käufer eine schriftliche Bestätigung über den Eingang der Anzeige auszuhändigen.

b) Ersetzte Teile werden Eigentum des Verkäufers.


5. Gerichtsstand

1. Für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung mit Kaufleuten einschließlich Wechsel- und Scheckforderungen ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers.

2. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Im Übrigen gilt bei Ansprüchen des Verkäufers gegenüber dem Käufer dessen Wohnsitz als Gerichtsstand.


6. Hinweis gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) 

Der Verkäufer wird nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des VSBG teilnehmen und ist hierzu auch nicht verpflichtet.


7. SPEICHERMÖGLICHKEIT, EINSICHT IN DEN VERTRAGSTEXT

Sie können diese AGB in unserem Online-Shop einsehen. Ferner können Sie diese AGB als Dokument ausdrucken oder speichern, indem Sie die hierzu vorgesehene Funktion Ihres Internetbrowsers nutzen. Sie können sich dieses Dokument auch in PDF-Form herunterladen und archivieren. Sie können zusätzlich die Daten Ihrer Bestellung archivieren, indem Sie entweder die AGB herunterladen und die auf der letzten Seite des Bestellablaufs im Online-Shop zusammengefassten Daten mit Hilfe der Funktionen Ihres Browsers speichern oder Sie warten die automatische Bestelleingangsbestätigung ab, die wir Ihnen zusätzlich per E-Mail nach Abschluss Ihrer Bestellung an die von Ihnen angegebene Adresse zukommen lassen. Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Vergangene Bestellungen können Sie in Ihrem Kundenkonto einsehen, sofern Sie registriert sind.


8. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Grundsätzlich bieten wir die Zahlarten PayPal, Kreditkarte, Lastschrifteinzug und Überweisung an. Es bleibt uns vorbehalten, bei jeder Bestellung auf andere Zahlarten zu verweisen. Einzelheiten zur Zahlart PayPal finden Sie auf den Internetseiten des Online-Anbieters PayPal. Die Belastung des Kreditkartenkontos und der Lastschrifteinzug erfolgt mit Abschluss der Bestellung. Kreditkartenabrechnungen und Lastschriften werden durchgeführt von PAYONE GmbH, Fraunhoferstraße 2-4, 24118 Kiel, Germany - Sitz der Gesellschaft: Kiel – Amtsgericht Kiel HRB 6107 – Geschäftsführer: Carl Frederic Zitscher, Jan Kanieß – Ein Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe. Bei Auswahl der Zahlart Überweisung erhalten Sie eine eMail mit unseren Kontodaten. Die Überweisung ist innerhalb der nächsten zehn Tage durchzuführen. Die bestellte Ware wird erst nach Zahlungseingang an Sie versendet.


9. WIDERRUFSRECHT

Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Soweit Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese getrennt geliefert werden, beginnt die Widerrufsfrist an dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Soweit Sie einen Vertrag über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken geschlossen haben, beginnt die Widerrufsfrist an dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (siehe obenstehende Firmierungen) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweisen der Waren nicht notwendigen Umfang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Waren,

  • die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (§ 312 g Abs. 2 Nr. 3 BGB)
  • wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden (§ 312 g Abs. 2 Nr. 4 BGB).
  • Verträge zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
  • Unternehmern räumen wir kein Widerrufsrecht ein.

Zum Widerrufsformular